Gratinierte Ofentomaten mit Pastafüllung

gratinierte Ofentomaten

Zutaten für 4 Personen:

100 g Risoni (reisförmige Pasta) al dente
Meersalz
6 Fleischtomaten
2 EL schwarze Oliven (ohne Stein)
2 Knoblauchzehen

 

                 4 EL Olivenöl
                 1/2 Bund Petersilie
                 1 EL Kapern (in Salz)
                 2 Schalotten
                 40 g geriebener Parmesan


Anleitung:

Zubereitung nach einem Original-Rezept von Starköchin Cornelia Poletto:


Den Deckel der Tomaten abschneiden und sie mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Tomaten innen salzen und kopfüber abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Das Tomatenfruchtfleisch zugeben und andünsten. Die Kapern abspülen und zugeben, die Oliven in Scheiben schneiden und unterrühren. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Pasta abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit der Tomatenmasse mischen. Die Petersilienblätter fein schneiden und unterheben.
Die Hälfte des Parmesans untermischen. Die ausgehöhlten Tomaten in eine „250 °C plus Poletto“-Form setzen. Die Pastamischung hineinfüllen. Den restlichen Käse darauf verteilen, mit dem restlichen Öl beträufeln und den Tomatendeckel wieder aufsetzen. Im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten überbacken.