Knusprige Verführung

Frisches Brot ist einfach köstlich und ganz leicht selbst zu backen. Es gibt sogar Rezepte, bei denen der Teig nicht vorab gehen muss. Beim „Fünf-Minuten-Brot“ werden die Zutaten inklusive Hefe verrührt und in den kalten Backofen gestellt. Erst dann wird der Ofen auf 200 °C eingestellt. Nach 60 Minuten ist das Brot fertig – und mit etwas guter Butter im Handumdrehen verspeist.


Mit der Mini-Kastenform lassen sich super leicht kleine Küchlein aus Kuchen- oder Brotteig herstellen. So können Sie Ihrer Kreativität in Vielfalt freien Lauf lassen.

Und wenn es mal etwas größer werden soll hilft Ihnen das antihaftbeschichtete Baguette-Blech aus. Durch die Wölbung reicht das Blech für 3 Baguettes.


Tipp

Geben Sie Ihrem Brot nicht nur den guten Geschmack, sondern auch sein typisches Aussehen. Denn um ein leckeres und schmackhaft aussehendes Brot herzustellen, reichen nicht nur die richtigen Zutaten – das passende Werkzeug muss her.

Mit den Gärkörbchen lassen Sie Ihrem Teig die Möglichkeit, zu gehen. Das sorgt für einen guten Geschmack und verleiht  ihm seine typische Struktur.