Am Anfang war die Bohne

Echte Espresso-Kenner kaufen Kaffee nur in Bohnen-Form und verwenden bei der Zubereitung frisch gemahlenes Pulver, damit das Aroma nicht im Vorfeld verfliegt. Gelagert werden die Kaffeebohnen am besten eingewickelt in einer kleinen Papiertüte in einer Keramikdose, die an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt wird. Die Lagerung im Kühlschrank ist nicht zu empfehlen, weil es dort meistens zu feucht ist. Auch die vielen Gerüche anderer Lebensmittel schaden dem Kaffeegeschmack.

 

 

Kaffeespezialitäten leicht gemacht

Normaler Kaffee ist Ihnen zu langweilig? Sie brauchen was stärkeres am Morgen oder lieben einfach die Vielfalt? Dann sind unsere Espressobereiter garantiert etwas für Sie! Oder nutzen Sie doch die Kaffeemühle "Lorenzo"


Das klassische und zeitlose Design prägt die Kaffee-Kollektion von Leonardo und nichts lenkt von dem Inhalt des Glases ab. Der geschwungene Rand und der kleine Henkel machen diese Becher zu etwas Besonderem. Die Konstruktion des Henkels erlaubt das Festhalten der Becher auch bei hohen Temperaturen.

Tipp

Kochen Sie den Espresso auf kleiner Flamme, damit dieser nicht überkocht und Ihnen der hochwertige Espressokocher lange erhalten bleibt.