Kochen - Schmoren, Köcheln & Co.

Kennt Ihr das auch?

Wer regelmäßig kocht, landet immer wieder bei seinen Lieblingsgerichten.

Um mehr Abwechslung auf den Teller zu bringen, koche ich jede Woche mindestens ein neues Rezept mit Zutaten, die ich sonst nicht verwende. Das macht echt Spaß, und ich habe auf diese Weise schon viele leckere Erfahrungen gesammelt. Also, immer schön neugierig bleiben.

Wenn ich für meine Freunde koche, ist auf meinem Induktionsfeld immer eine Menge los. Da heißt es gleichzeitig braten, dünsten, köcheln – und schön den Überblick behalten! Schließlich hat man als Food-Blogger einen Ruf zu verlieren.

Gekonnt gebraten  |  Stark im Team  |  Kochfeldspezialisten