Unsere Geschichte - über 140 Jahre 


Vor 140 Jahren zog der Firmengründer des Familien- unternehmens, Wilhelm Daubenbüchel, vom gleichnamigen Gut im Sülztal nach Bensberg in die Engelbertstraße. Der Kundenkreis erstreckte sich schon damals über das rechtsrheinische Köln nach Bergisch Gladbach und ins Bergische Land und wurde häufig per Postkutsche beliefert: Ketten, Beile, Grubenlampen, Fensterglas und Hufnägel gehörten zum Sortiment der Firma Daubenbüchel.


Der Kunstschlossermeister Joseph Daubenbüchel, der auch das Eingangstor des Bensberger Schlosses geschmiedet hat, und seine Frau Helene übernahmen das Geschäft 1914 und verlegten die Geschäftsräume 1931 von der Engelbertstraße in die Schlossstrasse, damals noch Hauptstrasse.


1951 traten Annemarie und Joseph Daubenbüchel die Nachfolge an. Vom Beginn der Nachkriegszeit führten sie das Unternehmen Daubenbüchel erfolgreich bis in die 80er Jahre. Sie bauten die Hausrat- und Porzellanabteilung zu einem Kundenmagneten aus und ergänzten das Angebot um die Fachabteilungen Spielwaren, Kunstgewerbe und Gartenmöbel. Unter Mithilfe ihrer sieben Kinder fand im Jahr 1971 das große 100-jährige Firmenjubiläum statt.


Noch bis in die 60er Jahre fuhr man täglich zum alten Bensberger Bahnhof – heute Opel Gieraths – um dort die per Bahn transportierten Waren abzuholen. Diese kamen überwiegend aus Deutschland, einige wenige Produkte wurden aus dem benachbarten Ausland geliefert.


Aus Eins wird Zwei: 1984 übernahmen Hedi und Joachim Daubenbüchel die Spielwarenabteilung und bauten sie zu dem beliebten und kompetenten Fachgeschäft „Spiel + Spass“ für Jung und Alt aus. Maria und Georg Daubenbüchel übernahmen die übrigen Abteilungen ein Jahr später und entwickelten die Unternehmung unter dem Namen „Tisch & Trend“ zu einem Spezialisten für den modernen Hausrat. Durch einen umfangreichen, zur Jahrtausendwende abgeschlossenen, Erweiterungsbau zur Steinstraße hin konnte man mit der vergrößerten Fläche die Verkaufsräume großzügiger gestalten und das Sortiment erweitern.


„140 Jahre Daubenbüchel – Zwei Fachgeschäfte in Bensberg“ bedeutet auch 140 Jahre engagiertes und begeistertes Handeln in und für die Innenstadt sowie Antworten geben auf sich wandelnde Herausforderungen. Bundesweite Initiativen unter den Slogans „Ab in die Mitte“, „Marktplatz Innenstadt“ oder „Der Nahversorgung eine Chance“ belegen die Bedeutung des Handels für eine attraktive Innenstadt und demonstrieren gleichzeitig den Handlungsbedarf in der Stadtentwicklung von Bensberg. Seit ihrer Gründung sind beide Unternehmerfamilien aktiv in der IBH (Interessen- gemeinschaft Bensberger Handel und Gewerbe) involviert und auch Mitglied in der 2010 gegründeten ISG Immobilien- und Standortgemeinschaft Bensberg.